Workshop: Kleinwindrad zur autarken Stromversorgung selbst bauen // Cobstädt, DE

Du möchtest auf nachhaltige & unabhängige Weise deinen eigenen Strom erzeugen?

Herzlich willkommen zu unserem Windrad & Off-Grid Selbstbau-Workshop!

30. Juni bis 3. Juli 2022 am LebensGut Cobstädt, Deutschland
Mit Jonathan Schreiber

Bereits zum 4. Jahr in Folge gibt es auch 2022 wieder einen Windrad Workshop am Lebensgut Cobstädt.

Im Workshop bauen wir ein Kleinwindrad nach dem Piggott Windrad-Konzept mit 2,2 Metern Durchmesser und stellen es vor Ort auf. Du lernst dabei alles was du brauchst, um später selbst dein eigenes Windrad zu bauen. Ganz nebenbei erhältst du einen praktischen Zugang zu vielen Arbeitstechniken aus Holzbearbeitung, Maschinenbau und Elektrotechnik. Wir verwenden dabei einfache und leicht zu beschaffende Materialien.

Durch die Philosophie des Selbstmachens und der Nutzung von Open Source Konzepten sparen wir bares Geld und haben volle Kontrolle über unser autarkes Energiesystem. Wir bleiben unabhängig von teuren, oftmals proprietären Hersteller-Komplettlösungen.
Das Windrad wird im Workshop auf einem einfachen Mast ohne Betonfundament installiert. Somit bleibt das Windrad vollständig rückbaubar.

Du lernst im Workshop wie ein Kleinwindrad zur Energieversorgung effektiv im Insel- oder Netzbetrieb eingesetzt wird und was du zu Aufbau und Auslegung eines solchen autarken Systems benötigst. Auch netzgebundene & teilautarke Systeme werden behandelt.

Das Gelände am Lebensgut

In Cobstädt gibt es aus unseren Workshops der letzten Jahre schon 2 Windräder und eine PV-Anlage, welche zusammen Strom für eine autarke Werkstatt erzeugen. Außerdem gibt es am Lebensgut auch verschiedene andere Projekte, welche sich der Erschaffung & Erforschung einer nachhaltigen Zukunft widmen.

Dies macht den Ort zur perfekten Umgebung, um sich dem Thema Selbstversorgung zu widmen und Inspiration für eigene Projekte zu schöpfen.

Themenbereiche:
Standortwahl für das Windrad, Richtige Dimensionierung, Komponenten eines Piggott-Windrades, Generatorauslegung, Abstimmung von Rotor und Generator, Bau des Generators, Wickeln der Spulen, Schnitzen der Rotorblätter aus Holz, Fertigen der Metallgondel des Windrades, Sturm- und Überlastsicherung, Wartung des WIndrades, Komponenten eines Inselsystems, Integration in bestehende Anlagen, Kombination mit PV Anlagen, Laderegler für Windräder einstellen, Sicherer Aufbau von Niederspannungssystemen, …

Details

Termin: 30.6. bis 3.7. 2022

Der Workshop beginnt am Donnerstag. 30. Juni um 18:00 abends mit einem einführenden Vortrag.

Freitag bis Sonntag widmen wir uns jeweils von 9:00 – bis ca. 18:00 dem Bau des Windrades.
Das offizielle Ende des Workshops ist am So. 3. Juli um 18:00

Es besteht die Möglichkeit etwas früher anzureisen oder auch später abzureisen und bei den Vorbereitungen & Arbeiten vor Ort zu helfen. Dabei kannst du noch mehr nützliches Wissen mitnehmen und einfach die Zeit an diesem schönen Ort genießen. Schreib uns bei deiner Anmeldung, wenn du interessiert bist.

Workshopleitung: Jonathan Schreiber (Erfahre mehr über Jonathan)

„Ich beschäftige mich seit über 15 Jahren mit dem Bau und der Entwicklung von Kleinwindrädern und autarken Energiesystemen. Mein Wissen durfte ich bereits in über 30 Workshops und Projekten an interessierte Menschen weitergeben.“

Sprache: Deutsch

Verpflegung & Unterkunft
Während des Workshops wird für uns vegetarisch / vegan gekocht. Es gibt Frühstück, Mittag- & Abendessen. Dies ist im Workshopbeitrag inkludiert.

Eine Unterkunft vor Ort ist in der Pilgerherberge möglich und wegen der schönen Umgebung am Lebensgut durchaus empfehlenswert!

Es gibt auch ein paar Stellplätze, z.B für einen Campingbus gegen einen kleinen Spendenbeitrag.

Veranstaltungsort:
Lebensgut Cobstädt e.V.  Schulplatz 8, 99869 Drei Gleichen OT Cobstädt, Deutschland
(In der Nähe von Gotha & Erfurt)

Workshopbeitrag:

Workshop inkl. Kursmaterial & Verpflegung: 340€
Workshop inkl. Kursmaterial, Verpflegung & Unterkunft in der Pilgerherberge: 385 €

Übernachtung im eigenen Bus / Zelt vor Ort gegen eine Spende von 5€/Nacht möglich. Duschen & WCs sind vorhanden.
Wenn du vorhast im Zelt oder Bus zu übernachten: Gib uns bitte bei der Anmeldung Bescheid, damit wir planen können.

Schreib mir gerne bei weiteren Fragen an jonathan@pureselfmade.com

Anmeldung

Melde dich über das Formular zum Workshop an
Nach deiner Anmeldung erhältst du eine E-Mail mit der Bankverbindung zur Überweisung des Workshopbeitrages.


Stornobedingungen:
In der Regel wird auf Grund des großen Organisationsaufwandes dieses Workshops bei einer Stornierung deiner Teilnahme wird ein gewisser Prozentsatz des Workshopbeitrages als Stornogebühr fällig, abhängig davon, wann die Stornierung erfolgt:
0 bis 30 Tage vor Workshopbeginn: 50% des Workshopbeitrages; mehr als 30 Tage vor Workshopbeginn: 50€ 
Dein Workshopplatz gilt als fix reserviert, sobald die Anzahlung auf unserem Konto eingelangt ist, bzw. eine Überweisungsbestätigung vorliegt.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner